Five Acts
Viele Menschen - viele Hände - fürs Klima

„Jetzt können wir alle etwas tun!“

Hast Du dich schon einmal auf einer Klima-Demo, bei einem Schulstreik oder einer Blockade gefragt, wie wir all die Menschen erreichen, die an solchen Aktionen nicht teilnehmen?

Oder gehörst Du selber zu den Menschen, die für politisches Engagement keine Zeit oder keine Energie haben – wegen Arbeit, Studium, Kindern – oder die aus anderen Gründen keiner politischen Organisation beitreten, nie zu einer Demonstration gehen würden?

Oder bist Du vielleicht früher in der Klimabewegung aktiv gewesen, warst aber irgendwann erschöpft und hattest das Gefühl, dass wir mit den jetzigen Mitteln nicht die große Kursänderung erreichen, die jetzt notwendig ist?

In allen Fällen bist Du hier richtig.

#GiveTheClimateAHand – So geht’s!

Give The Climate a Hand - So geht's

Zeichne den Umriss deiner Hand auf ein Blatt Papier, schneide ihn aus und klebe ihn ins Fenster.

Poste ein Bild auf Twitter/ Facebook/ Instagram (was immer Du hast), zusammen mit den Worten:

“Wirklichen Klimaschutz jetzt! Meine Stimme gibt es nicht umsonst! #GiveTheClimateAHand“

Das dauert vielleicht 15 Minuten.

Jetzt hast Du das Wichtigste getan (abgesehen vom Wählen selbst). Du hast Stellung bezogen. Wo Du lebst und im Netz.

Du wirkst auf den demokratischen Prozess ein, indem Du deine Macht zeigst, den Politikern deutlichmachst, dass sie Stimmen verlieren werden, die Wahl verlieren werden, wenn sie weiter Zeit verlieren; dass sie Stimmen gewinnen, Wahlen gewinnen können, wenn sie handeln.

Wichtig wäre uns, dass Du keine spezifischen Forderungen zusammen mit der Hand postest, damit sie ein politisches Werkzeug für alle bleibt und sich möglichst weit verbreiten kann.

Am Ende soll unsere Hände in allen Straßen und überall im Internet sichtbar sein.

Ein Text für Jugendliche, die noch nicht wahlberechtigt sind, wäre: „Wirklichen Klimaschutz jetzt! Mein Vertrauen gibt es nicht umsonst! #GiveTheClimateAHand“.